Home » Uncategorized » Geba-Cup-Finale in Lohmar-Hausdorp – Anna Hüllen vom RC Kottenforst gewinnt das Finale in der A-Dressur

 
 

Geba-Cup-Finale in Lohmar-Hausdorp – Anna Hüllen vom RC Kottenforst gewinnt das Finale in der A-Dressur

 
 

Am vergangenen Wochenende fand das Dressur-Turnier des RG Haus Dorp e.V. statt.

Darin eingebettet wurden die Finals in den einzelnen Klassen im Geba-Cup durchgeführt, für die sich die Dressurreiterinnen und -reiter in 6 davor ausgetragenen Wettbewerben qualifizieren mussten.

Erfreulich aus Sicht des RC Kottenforst war die Teilnahme gleich dreier junger Reiterinnen im A*-Dressurfinale am Sonntag.

Anna Hüllen, die frisch gebackene Kreismeisterin Maja Stephan und Ann-Kathrin Gutsche stellten sich dabei der Konkurrenz und den diesmal sehr kritischen Augen der Wertungsrichter.

Durch eine äußerst konzentrierte Vorstellung durch die RCK-lerin Anna Hüllen und ihrem 13-jährigen, dunkelbraunen Zweibrücker Warmblut Wallach Graphit, konnten sie die Punktrichter überzeugen und mit der Wertnote 7,0 knapp, aber verdient, das Finale gewinnen.

Sichtlich stolz nahm sie bei der nachfolgenden Siegerehrung einen Pokal und die begehrte Geba-Cup-Decke entgegen. 

Auch ihre Mannschaftskolleginnen Maja Stephan auf Pina Valida Ka mit 6,0 Punkten und Ann-Kathrin Gutsche auf Patriot mit 5,5 Punkten konnten mit den Plätzen 5 und 9 ihre über Wochen erbrachten Leistungen ebenfalls krönen. 

Bereits am Freitag platzierte sich Michael Krämer mit ihrer 5 Jahre jungen Oldenburger Stute Elfenglanz beim Dressurwettbewerb Kl. A mit 6,9 Punkten einen tollen 5. Platz. 

Der beim Reitstall Welsch in Arzdorf beheimatete RC Kottenforst e.V. kann stolz auf seine jungen Nachwuchsreiterinnen sein.

(RC Kottenforst)

Julia Hüllen auf Graphit (Foto: RC Kottenforst)

Julia Hüllen auf Graphit (Foto: RC Kottenforst)

 

Comments are closed

Sorry, but you cannot leave a comment for this post.